Die Rolle der Europäischen Union für die Globale Gesundheit

Global Health ist ein transnationales und multidisziplinäres Feld, das nicht nur als wesentlicher Bestandteil der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung an Bedeutung gewinnt. Gerade in Zeiten einer anwachsenden Zahl von internationalen Konflikten, zunehmenden Nationalismus, globalen ökonomischen und ökologischen Herausforderungen, dem Klimawandel und der internationalen Migration ist ein koordinierter, kohärenter und konsequenter Ansatz für Global Health erforderlich. Die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten haben ihr Engagement auf diesem Gebiet gezeigt, z.B. durch die Verabschiederung der Council conclusions on the EU role in Global Health im Jahr 2010.

Seitdem haben viele neue Entwicklungen, Herausforderungen und Akteure den Bereich der globalen Gesundheit innerhalb und außerhalb Europas erheblich verändert. Um die europäische Reaktion zu stärken, müssen eine neue Vision, Strategie und die Art der Zusammenarbeit erörtert und Synergien zwischen den Politikbereichen Gesundheit, Entwicklung, Außenpolitik und Forschung sowie in vielen anderen gesundheitsrelevanten Sektoren  (z.B. Ernährung, Bildung usw.) identifiziert und die multisektorale Zusammenarbeit intensiviert werden.

Die wirtschaftliche Bedeutung von #COVID19

„COVID-19 is, first and foremost, a global humanitarian challenge.“ Ein Kommentar von Ole Döring zum aktuellen McKinsey & Company Bericht: „Global Health crisis response“ Der Ausbruch des neuen Coronavirus ist in erster Linie eine menschliche Tragödie, von der Millionen von Menschen betroffen sind. Dieser hat auch dramatische Auswirkungen auf die Weltwirtschaft. Die global agierende Unternehmens-…

We are making decisions without reliable data #COVID2019

A fiasco in the making? As the coronavirus pandemic takes hold, we are making decisions without reliable data. An opinion by John P.A. Ioannidis „If we decide to jump off the cliff, we need some data to inform us about the rationale of such an action and the chances of landing somewhere safe.“ – Full…

Benötigen wir eine „Ethik für globale Notfälle“?

Moin Ole, Wie geht’s denn so? Moin Mathias, ziemlich ruhig aber doch lebendig. Wenn man nicht wüßte, daß im Verborgenen weiterhin vieles im Argen liegt, könnte man sogar sagen: friedlich. Was macht die Globale Gesundheit in Witzenhausen? MB: Es wird ja gerade viel darüber diskutiert, wie es in den nächsten Wochen weitergehen wird und wann…

Wieviel ist ein Leben wert?

MB – Moin Ole, wie sieht es bei Euch in Berlin aus? OD – Moin Mathias, die Sonne scheint, ein frischer Tag und die wenigen Menschen, die man noch sieht, sehen erstaunlich entspannt aus. Das hat etwas Ermutigendes. Und wie läufts in der Hauptstadt der ökologischen Agrarwissenschaften, Witzenhausen? MB – Auch alles soweit sehr ruhig…

Ethik und COVID 19 – Empfehlungen und Materialien

„Ethik und COVID-19“ Derzeit ist die Politik bemüht, richtige Antworten auf die COVID-19-Krise zu finden. Im Mittelpunkt steht die Rechtfertigung von Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Ethik unterstützt die Abwägung, indem wir uns methodisch vergewissern, wer wir als Menschen sind und was wir sollen wollen. Wir können uns auf starke Wertegrundlagen in unserer Verfassung und…

„Viele Infizierte erwischt man nicht richtig“

„Viele Infizierte erwischt man nicht richtig“ Die Coronakrise ist auch deshalb eine Herausforderung, weil viele Infizierte die Krankheit fast ohne Symptome durchlaufen. Im „ntv Frühstart“ erklärt der Epidemiologe Timo Ulrichs, IGGB Vorstand, warum die jetzt von der Politik ergriffenen Maßnahmen richtig sind – aber auch zu spät kommen. Das aktuelle Video finden Sie hier: NTV…