Die Coronapandemie in den USA

Die Coronapandemie in den USA Eine Analyse von Timo Ulrichs, IGGB und Akkon Hochschule für Humanwissenschaften Einige westliche Industrieländer sind besonders hart von der Ausbreitung des Coronavirus‘ getroffen worden, z.B. Italien und Spanien, wo die Ausbreitung zunächst unbemerkt und v.a. über die Krankenhäuser erfolgte. In keinem Industrieland aber sind die Folgen der Pandemie so drastisch…

Trump stoppt Beiträge für die WHO – „Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

Trump stoppt Beiträge für die WHO – „Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ (Ein Kommentar von Mathias Bonk) US-Präsident Donald Trump, der bereits mehrfach der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Versäumnisse im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie vorgeworfen und sie als zu China-freundlich attackiert hatte, hat nun seine Regierung angewiesen die US-Zahlungen an die WHO zu stoppen. Diese Entscheidung wird…

„Man hat sehr viel wertvolle Zeit am Anfang verschenkt“ #COVID2019

Epidemiologe zur Corona-Lage in USA „Man hat sehr viel wertvolle Zeit am Anfang verschenkt“ Die Corona-Pandemie erreicht die USA mit voller Wucht, die Lage dort verschärft sich mit jedem Tag. Welche Gründe das hat und mit was für existenziellen Problemen die US-Bürger zusätzlich zum Coronavirus zu kämpfen haben, erklärt der Epidemiologe Timo Ulrichs, IGGB Vorstand,…

Hochmut kommt vor dem Verfall der Menschenrechte

Hochmut kommt vor dem Verfall der Menschenrechte UN-Sonderberichterstatter Philip Alston vergleicht die Lage der Menschenrechte in den USA, Ghana und China. Aus seinem überraschenden Perspektivwechsel kann man auch in Deutschland neue Lehre ziehen. Von Ole Döring, habilitierter Philosoph und Sinologe. Döring lehrt und forscht an der Freien Universität Berlin und der Polytechnischen Universität Hongkong.  Wie steht…