Globale Gesundheit und Ethik: Wo stehen wir heute?

Ein Beitrag von Mathias Bonk und Ole Döring für die Zeitschrift für medizinische Ethik, Ausgabe 3 / 2022, 68. Jahrgang Einleitung Gesundheit ist, laut der Verfassung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), seit 1946, „ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen“. Global kann in diesem Zusammenhang zweierlei…

Wissenslücken bei Corona

Wir tappen im Nebel und halten uns an Staubwirbel Ein Beitrag von Ole Doering Deutschland will eine Informationsgesellschaft sein, am besten wissenschaftsbasiert. Der Umgang mit der Corona-Pandemie zeigt jedoch: Wenn uns die gesundheitlichen Zusammenhänge von Infektion und Krankheit, Ursache und Wirkung nicht so sehr interessieren, dass wir die entsprechende Politik einfordern und finanzieren, braucht man…

Unser Moonshot 2022!

Die Welt begrüßt 2022 mit Hoffnungen auf eine bessere Zukunft, die immer wieder neu auf die Probe gestellt werden wird. Die anhaltende Ungerechtigkeit in der Welt, alte und neue Konflikte, die Auswirkungen des Klimwandels und nicht zuletzt die COVID-Pandemie haben zu einer weiteren Vergrößerung der Armut und einer Zunahme der globalen Ungleichheit geführt. Ein deutliches…

Ein herbstlicher August: Afghanistan, Impfungen und Systems Thinking…

[ultimate_heading main_heading=“Ein herbstlicher August…“] [/ultimate_heading] Die Situation in Afghanistan ist seit der Machtübernahme der Taliban für die gesamte Bevölkerung sehr unsicher, die humanitäre Situation dramatisch, so berichten es Medien und Nicht-Regierungsorganisationen und das auch schon seit einigen Wochen. Der Verband Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe (VENRO) hat daher einen Standpunkt veröffentlicht, den wir sehr gerne teilen möchten:…

Unabhängiges Gremium fordert dringende Reformen

Das Independent Panel on Pandemic Preparedness and Response fordert in seinem Abschlußbericht die Weltgemeinschaft auf, die COVID-19-Pandemie gemseinsam und solidarisch zu beenden und eine Reihe mutiger und wesentlicher Reformen zu verabschieden, um die nächste Krise zu verhindern. Das unabhängige und hochranging besetzte Independent Panel wurde im Juli 2020 durch den Generaldirektor der WHO, Dr Tedros…

Was uns Impfen wert ist: Welches Wissen fehlt für ethisches Handeln?

Am 23. März 2021 veranstaltet die AG Wertedimensionen der Globalen Gesundheit im Rahmen der Woche der Arbeitsgruppen 2021 ein Webinar zum Thema „Was uns Impfen wert ist: Welches Wissen fehlt für ethisches Handeln?“.  Anhand des Handlungsganzen der COVID-19-Impfung (Forschung, Herstellung, Vermarktung, Logistik, Verabreichung) sollen Anspruch und Wirklichkeit der GH-Strategie der Bundesregierung diskutiert werden. Vor dem Hintergrund lokaler Vernetzungen…

SARS-CoV-2: Kollateralschäden der Pandemie

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie reichen weit über die eigentlichen Krankheitsfolgen hinaus. In vielen Ländern sind die Gesundheits- und Sozialsysteme überfordert. Das Leben der Menschen wird dadurch nachhaltig beeinträchtigt, gerade für Kinder in ärmeren Ländern. Ein sehr wichtiger und lesenswerter Beitrag von Ralf Weigel und Kollegen im Ärzteblatt.

Global Health – Das Konzept der Globalen Gesundheit – Veröffentlicht!

Gut Ding will Weile haben…und aktualisiert werden….nun ist es aber endlich veröffentlicht! Timo Ulrichs und Mathias Bonk als Herausgeber und eine ganze Reihe von hochmotivierten Experten als zusätzliche Autoren sind stolz und froh, das erste deutschsprachige Lehr- und Sachbuch zur Globalen Gesundheit nun im De Gruyter Verlag veröffentlichen zu können. Fast 600 Seiten geballten, aktuellen…

COVID-19: Global Impacts – A new Approach to Global Health

A New Approach to Global Health The COVID-19 pandemic has demonstrated the need to revisit the holistic global health concept. This process should be inspired by a new conceptualization of global health, methodically combining strands that so far have been looked at in isolation. An article for the German Council on Foreign Relations by Mathias…

The unmasked society? Workshop on September 22!

„What remains of the mask. The unmasked society. Ethical and psychological aspects of the symbolism and practice of masking under conditions of COVID-19“. A workshop in two parts, organized by the Working Group in the Global Health Hub Germany, „Global Health, Values and Ethics“: Part 2 International Perspectives Ole Döring (Germany, Ethics) „What the mask…