COVID-19: Wer hat was zu sagen?

COVID-19: Wer hat was zu sagen? Ein Kommentar von Ole Döring COVID-19 ist in aller Munde und die damit zugleich grassierenden Infodemien verstärken das Bedürfnis nach sicherer Information. Die Medien wollen möglichst exzellente Fachleute zitieren. Das ist nachvollziehbar, besonders da die kleinen Ressorts für Wissenschaft und Gesundheit die überaus komplexe und dynamische Datenlage allein nicht…

Masken sind (vor) aller Munde!

Masken sind (vor) aller Munde! Aber welcher Schutz ist der Richtige für wen? Weltweit sind tausende von Ärztinnen, Pflegern und vielen weiteren Berufsgruppen an COVID-19 erkrankt und einige auch daran gestorben. In vielen Fällen fehlte dabei die richtige Schutzkleidung, insbesondere Gesichtsmasken, die eine Übertragung des Virus hätten verhindern können. Dieses gilt auch für die breite…

Wie wägen wir da ab und ordnen ein, wenn wir doch nichts sicher wissen?

OD: Moin Mathias! Die Berliner Polizeipräsidentin findet, am Wochenende haben wir Bürger uns trotz des tollen Wetters unauffällig verhalten. Sie beobachtet aber, dass die Stimmung gereizter wird. Wie ist die COVID-Wetterlage in Witzenhausen?  MB: Hier sieht es ähnlich aus. Eine Gruppe von ca. 20 Aktivisten hat gestern auf dem Marktplatz (wohl mit dem gebotenen Sicherheitsabstand)…

Rückzug oder Einzug – was soll Wissenschaft zu #COVID2019 in den Medien? 

Rückzug oder Einzug – was soll Wissenschaft zu COVID-19 in den Medien?   OD: Moin Mathias! Passend zur anstehenden Karwoche wird die COVID-19-Entschleunigung bei uns verlängert und mit staatlichen Sanktionen unterlegt. Dafür gilt Schokolade jetzt von Amts wegen als Lebensmittel. Berlin bleibt gelassen. Wie sieht es in Witzenhausen aus?  MB: Moin Ole. „Panem et circenses“.…

Die wirtschaftliche Bedeutung von #COVID19

„COVID-19 is, first and foremost, a global humanitarian challenge.“ Ein Kommentar von Ole Döring zum aktuellen McKinsey & Company Bericht: „Global Health crisis response“ Der Ausbruch des neuen Coronavirus ist in erster Linie eine menschliche Tragödie, von der Millionen von Menschen betroffen sind. Dieser hat auch dramatische Auswirkungen auf die Weltwirtschaft. Die global agierende Unternehmens-…

Können wir Hilfe aus China annehmen?

COVID-19-Hilfe: Können wir diese aus China annehmen?  Ein Schlaglicht von Ole Döring  Zu den Kollateralschäden der „Infodemie“ zu COVID-19 gehört, daß es schwer fällt einzuordnen, was von medizinischen und diagnostischen Hilfsmitteln aus China zu halten ist. Man hat sich daran gewöhnt, dass „Made in China“ ein Hinweis auf fragwürdige Qualität sein muss. Als vor 130…

Benötigen wir eine „Ethik für globale Notfälle“?

Moin Ole, Wie geht’s denn so? Moin Mathias, ziemlich ruhig aber doch lebendig. Wenn man nicht wüßte, daß im Verborgenen weiterhin vieles im Argen liegt, könnte man sogar sagen: friedlich. Was macht die Globale Gesundheit in Witzenhausen? MB: Es wird ja gerade viel darüber diskutiert, wie es in den nächsten Wochen weitergehen wird und wann…

Solidarität und Verantwortung in der Corona-Krise

Der Deutsche Ethikrat fordert Aufstocken und Stabilisieren der Kapazitäten des Gesundheitssystems! Unter dem Motto „Solidarität und Verantwortung in der Corona-Krise “ veröffentlicht der Ethikrat heute eine Ad-hoc-Empfehlung. Darin wird die Einführung eines flächendeckenden Systems für Intensivkapazitäten sowie der Abbau bürokratischer Hürden und bessere Vernetzung im Gesundheitssystem empfohlen. Der Ethikrat erkennt damit den inneren Zusammenhang von…